Abkalbebuchten sinnvoll gestalten

30.09.2022

Ein guter Start der Milchkühe beginnt beim Abkalben.
In der Praxis gibt es hier aber noch eine Vielzahl an Verbesserungspotenzial. Die richtige Gestaltung und das Management der Abkalbebuchten sind von größter Bedeutung für einen guten Start von Kuh und Kalb.

Folgende Punkte tragen zu einer Verbesserung der Abkalbebuchten bei:

  • Neben den Ansprüchen der Kuh an Haltung, Hygiene und Stallklima müssen auch die des neugeborenen Kalbes erfüllt werden: zu hohe Luftfeuchtigkeit und Zugluft sowie sehr hohe Schadgasgehalte wirken sich negativ auf die Neugeborenen aus
  • Einzelbuchten sind gegenüber Gruppenbuchten zu bevorzugen. Vorteilhaft ist, wenn die gereinigten, desinfizierten und mit trockenem Stroh eingestreuten Einzelbuchten mehrere Tage vor der Belegung leer stehen
  • Einzelbuchten sind besser, da in Gruppenbuchten rangniedere Kühe unter Stress gesetzt werden. Das kann sich negativ auf den Geburtsverlauf einschließlich Schwergeburten und Nachgeburtsverhaltungen auswirken sowie den Immunschutz der Kuh beeinflussen.
  • Gruppenbuchten sollten unbedingt nach dem Rein-raus-Prinzip betrieben werden

 Quelle: „Abkalbebuchten sinnvoll gestalten“ aus Milchpraxis 3/2022

Zurück