Hühner - die neuen Hunde in Großbritannien

06.03.2018

In Großbritannien rücken Hunde und Katzen mittlerweile in den Hintergrund und machen einem neuen Haustiertrend Platz: den Hühnern. Die Herzen der Briten schlagen immer mehr für das liebe Federvieh. Aber nicht als Eier- oder Fleischlieferanten, sondern aufgrund ihres Wesens.

Die Besitzer verpassen ihren Hühnern Namen, lassen sie im Garten oder sogar mit im Haus wohnen und bauen innige Beziehungen zu ihnen auf. Gerade wegen ihres Charakters wird das Federvieh sehr geschätzt – viele behandeln sie wie Haustiere, vor allem die mit kleinen Kindern.

Quelle: „Hühner- die neuen Hunde“ aus dlz agrarmagazin 10/2017

Zurück