Schweine mit Spiegeln beschäftigen

27.08.2021

Im Aufzuchtbereich der Schweinezuchtanlage der Universität Gießen wurden Untersuchen gemacht, ob Schweine sich mit Spiegeln beschäftigen und welche Effekte der Einsatz des Spiegels auf das Verhalten der Tiere hat.

Bisher ist bekannt, dass Elstern, Delfine, Schimpansen und Elefanten sich selbst im Spiegel erkennen können.

Das Verhalten der Ferkel wurde anhand von Videoaufnahmen über die gesamte Aufzucht in der Untersuchungs- und einer gegenüberliegenden Kontrollbucht analysiert.

In zwei Durchgängen mit je zwei Buchten und insgesamt 48 Absatzferkeln (unkupiert) wurden wöchentlich die Schwanz- und Ohrverletzungen nach einem festen Boniturschlüssel bewertet.

Zusammenfassend lässt sich sagen,  dass der Einsatz vor allem eines Spiegelspielzeuges ein innovativer Ansatz ist, dem Auftreten von Schwanzbeißen vorzubeugen und die Quote verletzter Schweine zu senken. Hier müssen allerdings zwingend weitere Praxisuntersuchungen folgen.

Quelle: „Schweine mit Spiegel beschäftigen“ aus SUS 1/2020

Zurück