Das beweka-Rohstofflexikon

Buttermilch

Buttermilch ist ein etwas säuerlich schmeckendes, leicht dickflüssiges Futtermittel, das bei der Butterherstellung entsteht. Sie enthält meist mehr Fett als Magermilch. Wie Magermilch enthält auch Buttermilch die gesamte hochwertige und hochverdauliche Protein-, Lactose- und Mineralstofffraktion der Vollmilch. Im Milchprotein ist der Anteil an Nicht-Protein-Stickstoff gering (~ 4%, abhängig von Fütterung und Laktationsstadium der Kuh). Buttermilch gehört zu den proteinreichen Futtermitteln.

Inhaltsstoffe Trockenmasse Frischmasse
Trockenmasse, g/kg 1000 75
ME Rind, MJ/kg 14,49 1,16
NEL, MJ/kg 9,23 0,74
ME Schwein, MJ/kg 16,77 1,34
ME Geflügel, MJ/kg 14,16 1,13
DE Pferd (verdaul. Energie), MJ/kg 18,17 1,45
Rohasche, g/kg 77 6
Rohfaser, g/kg 0 0
Rohfett, g/kg 67 5
Rohprotein, g/kg 374 30
Nutzbares Protein (nXP), g/kg 187 15
Ruminale N-Bilanz (RNB), g/kg 29,89 2,39
Lysin, g/kg 28,84 2,31
Methionin, g/kg 9,32 0,75
Cystin, g/kg 3,03 0,24
Methionin+Cystin, g/kg 12,34 0,99
Threonin, g/kg 16,6 1,33
Tryptophan, g/kg 5,12 0,41
Stärke, g/kg 0 0
Zucker, g/kg 466 37
Pansenstabile Stärke, g/kg 0 0
Kalzium (Ca), g/kg 10,8 0,9
Phosphor (P), g/kg 8,6 0,7
Nicht-Phytin-Phosphor, g/kg 8,6 0,7
Verdaul. Phosphor(Phytase), g/kg 6,9 0,6
Magnesium (Mg), g/kg 1,1 0,1
Natrium (Na), g/kg 3,6 0,3
Kalium (K), g/kg 18,0 1,4
Jod (J), mg/kg 0,4 0
Selen (Se), mg/kg 0,10 0,01

Quellen:

DLG
DLG-Tabelle, Auflage 7/ 1997
LfL
Gruber Tabelle zur Fütterung der Milchkühe, Zuchtrinder, Schafe, Ziegen und die LfL-Information Futterberechnung für Schweine.