Das beweka-Rohstofflexikon

Viehsalz

Viehsalz ist die Bezeichnung für Natriumchlorid, das als Futterzusatzstoff und Salzleckstein für Nutztiere oder Wild verwendet wird. Der Futterzusatzstoff besteht aus gemahlenem Steinsalz oder teurerem Siedesalz.

Inhaltsstoffe Trockenmasse Frischmasse
Trockenmasse, g/kg 1000 990
ME Rind, MJ/kg 0 0
NEL, MJ/kg 0 0
ME Schwein, MJ/kg 0 0
ME Geflügel, MJ/kg 0 0
DE Pferd (verdaul. Energie), MJ/kg 0 0
Rohasche, g/kg 1000 990
Rohfaser, g/kg 0 0
Rohfett, g/kg 0 0
Rohprotein, g/kg 0 0
Nutzbares Protein (nXP), g/kg 0 0
Ruminale N-Bilanz (RNB), g/kg 0 0
Lysin, g/kg 0 0
Methionin, g/kg 0 0
Cystin, g/kg 0 0
Methionin+Cystin, g/kg 0 0
Threonin, g/kg 0 0
Tryptophan, g/kg 0 0
Stärke, g/kg 0 0
Zucker, g/kg 0 0
Pansenstabile Stärke, g/kg 0 0
Kalzium (Ca), g/kg 0 0
Phosphor (P), g/kg 0 0
Nicht-Phytin-Phosphor, g/kg 0 0
Verdaul. Phosphor(Phytase), g/kg 0 0
Magnesium (Mg), g/kg 0 0
Natrium (Na), g/kg 365,0 361,4
Kalium (K), g/kg 0 0
Jod (J), mg/kg 0,2 0,2
Selen (Se), mg/kg 0,04 0,04

Quellen:

DLG
DLG-Tabelle, Auflage 7/ 1997
LfL
Gruber Tabelle zur Fütterung der Milchkühe, Zuchtrinder, Schafe, Ziegen und die LfL-Information Futterberechnung für Schweine.