Das beweka-Rohstofflexikon

Weizenflocken

Weizenflocken sind gepresste Getreidekörner, die auch einfach nur als Flocken bezeichnet werden. Zur Herstellung werden die vollen Getreidekörner kurz gedämpft und anschließend zwischen Walzen zu Flocken gepresst.

Inhaltsstoffe Trockenmasse Frischmasse
Trockenmasse, g/kg 1000 880
ME Rind, MJ/kg 13,50 11,88
NEL, MJ/kg 8,61 7,58
ME Schwein, MJ/kg 15,36 13,52
Me Geflügel, MJ/kg 14,36 12,64
, MJ/kg 14,36 12,64
DE Pferd (verdaul. Energie), MJ/kg 15,42 13,57
Rohasche, g/kg 17 15
Rohfaser, g/kg 23 20
Rohfett, g/kg 18 16
Rohprotein, g/kg 138 121
Nutzbares Protein (nXP), g/kg 176 155
Ruminale N-Bilanz (RNB), g/kg -6,14 -5,40
Lysin, g/kg 3,55 3,12
Methionin, g/kg 2,20 1,94
Cystin, g/kg 3,03 2,67
Methionin+Cystin, g/kg 5,23 4,60
Threonin, g/kg 3,09 2,72
Tryptophan, g/kg 1,49 1,31
Stärke, g/kg 677 596
Zucker, g/kg 23 20
Pansenstabile Stärke, g/kg 67,7 59,6
Kalzium (Ca), g/kg 0,7 0,6
Phosphor (P), g/kg 3,8 3,3
Nicht-Phytin-Phosphor, g/kg 2,1 1,8
Verdaul. Phosphor(Phytase), g/kg 2,5 2,2
Magnesium (Mg), g/kg 1,3 1,1
Natrium (Na), g/kg 0,2 0,1
Kalium (K), g/kg 5,0 4,4
Jod (J), mg/kg 0,4 0,4
Selen (Se), mg/kg 0,10 0,09
, /kg    

Quellen:

DLG
DLG-Tabelle, Auflage 7/ 1997
LfL
Gruber Tabelle zur Fütterung der Milchkühe, Zuchtrinder, Schafe, Ziegen und die LfL-Information Futterberechnung für Schweine.